Regionalliga: HSV-Reserve später in Lübeck

Army

Angesichts der derzeitigen Witterungsverhältnisse und der Wetterprognose kann ein Besuch der Lübecker Bucht für das kommende Wochenende empfohlen werden. Daraus, den Hamburger SV II am Sonnabend, 9. Oktober im Regionalliga-Spiel beim 1. FC Phönix Lübeck in Augenschein zu nehmen, wird allerdings nichts: Die HSV-Verantwortlichen erreichten beim Norddeutschen Fußball-Verband eine Absetzung der Partie des elften Spieltages.


Diesen Antrag konnten die Offiziellen der „Rothosen“ stellen, weil gleich vier ihrer Akteure zu ihrer Nationalmannschaft eingeladen wurden. Während Bent Andresen von Hannes Wolf, dem früheren Trainer der HSV-Zweitliga-Profis, in Deutschlands U19-Nationalmannschaft berufen wurde, treten Gentrit Limani und Valon Zumberi für die U21-Auswahl des Kosovo an. Juho Kilo ist für das U21-Team von Finnland im Einsatz. Wann die Partie in Lübeck nachgeholt wird, ist noch offen.


Alternativ testet das Team von HSV-Trainer Pit Reimers am Donnerstag. 7. Oktober beim Drittligisten Eintracht Braunschweig. Auf dem B-Platz des Eintracht-Stadions an der Hamburger Straße soll ab 13 Uhr der Ball rollen.

 Redaktion
Redaktion Artikel