Bezirksliga 1: Corona-Verdacht bei Roland Wedel sorgt für Absage

Army
Kadir Katran, Torwart von Roland Wedel, wird am Sonntag nicht unter den Beschuss des Kummerfelder SV geraten.
(Foto-Credit: Johannes Speckner)

Kein Glück, was die Austragung seiner Heim-Partien angeht, hat zurzeit der Kummerfelder SV. Nachdem am 26. September bereits das geplante Testspiel gegen den ASV Hamburg (Landesliga 2) von den Verantwortlichen des Gegners kurzfristig abgesagt worden war, fällt nun auch die für Sonntag, 10. Oktober geplante Begegnung gegen den FC Roland Wedel aus.


Die Roland-Offiziellen sahen sich zu der Absage gezwungen, nachdem drei ihrer Spieler, die zuvor gemeinsam an einer Feier teilgenommen haben sollen, Corona-Symptome aufwiesen. Es ist davon auszugehen, dass der Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes die Partie neu ansetzen wird. Zuvor war am 20. August bereits der geplante Auftritt der Wedeler beim FC Elmshorn abgesagt worden, weil ein Roland-Akteur im Krankenhaus lag und ein weiterer beim Training Krankheitssymptome aufgewiesen hatte. Dieses Duell war bereits eine Woche später nachgeholt und von den Elmshornern klar mit 5:1 gewonnen worden.

 Redaktion
Redaktion Artikel