Kreisliga 10: Corona-Fall bei St. Pauli V sorgt für Absage

Army
Torwart Joshua Falke und der FC St. Pauli V gastieren erst später beim HFC Falke II.
(Foto-Credit: Johannes Speckner)

„Falke gegen Falke“ sollte es eigentlich am Sonnabend, 9. Oktober ab 12 Uhr an der Vogt-Kölln-Straße heißen. Der HFC Falke II sollte den FC St. Pauli V empfangen, dessen Torwart den Namen Joshua Falke trägt. Doch diese Partie des sechsten Spieltages der Kreisliga 10 wurde vom Spielausschuss des Hamburger Fußball-Verbandes abgesetzt. Wie die HFC-Verantwortlichen am Donnerstag auf ihrer facebook-Seite bekanntgaben, gab es in den Reihen der St. Paulianer einen positiven Corona-Fall.


Wann die Begegnung zwischen den „Jung-Falken“ und der Fünftvertretung der Kiez-Kicker, die zuletzt am vergangenen Freitagabend in einer packenden Partie den Bahrenfelder SV 19 mit 3:2 niedergerungen hatten, nachgeholt werden soll, ist noch fraglich. Das Duell der Liga-Mannschaft der „Falken“ mit dem FC St. Pauli III sei von der Absage „nicht betroffen“, betonten die HFC-Offiziellen zudem via facebook. Hier soll am Sonnabend ab 14.30 Uhr ebenfalls im Schatten des Informatikums der Ball rollen.

 Redaktion
Redaktion Artikel